TestAscan Superdry - preiswerter Premium-Surfschuh für kalte Tage

Manuel Vogel

 · 28.12.2022

Test: Ascan Superdry - preiswerter Premium-Surfschuh für kalte TageFoto: Manuel Vogel

Neoprenhersteller Ascan bietet mit dem neuen Modell Superdry jetzt einen hochwertigen Surfschuh für kalte Tage an. Wir haben die Neuheit ausprobiert.

Erhältlich ist der Ascan Superdry in Größen von 37/38 bis 47/48 für 69,90 Euro. Das Material des Schuhs wirkt sehr flexibel. Der Einstieg erfolgt mühelos und dank des plüschigen Innenfutters rutscht man nahezu widerstandslos rein. Die Passform des Ascan Superdry fällt eher großzügig aus und passt besser zu normal breiten bis breiten Füßen, weniger gut für sehr schmale Treter. Das Klett wurde auf der Innenseite weit hinten angenäht. Dadurch stört es beim Schritt in die Fußschlaufen auch dann nicht, wenn man diese groß eingestellt hat und mit dem Fuß weit reinrutschen möchte. Allerdings lässt sich der Schuh mit diesem Klett am Spann auch nicht ganz perfekt stramm ziehen.

Der Klett wurde auf der Innenseite weit hinten angenäht Foto: Manuel Vogel
Der Klett wurde auf der Innenseite weit hinten angenäht

Das sechs Millimeter dicke Neopren sorgt in Verbindung mit dem warmen Plüsch, welches sich bis nach vorne in den Zehenbereich erstreckt, für sehr warme Füße. Auch bei arktischen Wassertemperaturen unter vier Grad war der Superdry noch nicht am Temperaturlimit. Hinzu kommt, dass aufgrund des anschmiegsamen Neoprenabschlusses und versiegelter Nähte kaum Wasser in die Schuhe eintritt. Der Tragekomfort ist ebenfalls auf sehr hohem Niveau. Durch die angenehm weiche Sohle hat man einen sehr guten Kontakt zum Board.

Das kuschelige Plüsch sorgt nicht nur für gute Wärmeisolierung, sondern trocknet auch schnell und erhöht den Einstiegskomfort Foto: Manuel Vogel
Das kuschelige Plüsch sorgt nicht nur für gute Wärmeisolierung, sondern trocknet auch schnell und erhöht den Einstiegskomfort

Ascan Superdry - das Test-Fazit:

Der Ascan Superdry überzeugt mit hohem Tragekomfort und bester Wärmeisolierung alle Wassersportler, die auch an sehr kalten Tagen mit Temperaturen unter fünf Grad Celsius aufs Wasser wollen. Nur zu schmalen Füßen passt die Passform nicht ideal, dann wirkt der Schuh etwas indirekt. Der Preis von 69,90 Euro erscheint angesichts der Features absolut fair.

Weitere Infos gibt’s HIER auf der Seite des Herstellers Ascan.