Alizé Wing von Tahe: Easy Handling für Einsteiger

ProdukteAlizé Wing von Tahe: Easy Handling für Einsteiger

Tobias Frauen

 3/8/2022, Lesezeit: 2 Minuten

Der französische Hersteller Tahe (ehemals Bic) bringt mit dem Alizé einen neuen Wing auf den Markt, der vor allem für Ein- und Aufsteiger interessant sein soll. Auch an Wingsurf-Schulen richtet sich das Angebot.

Tahe spricht von einem sehr ausgewogenen Flugverhalten und einem besonders einfachen Handling. Merkmale der Alizé-Wings sind eine kompakte Spannweite, die verhindern soll, dass der Wing im Wasser hängen bleibt. Außerdem soll das High Tension Profile, also viel Spannung zwischen den Tubes, für ein weiches Fluggefühl sorgen und Flattern verhindern. Die ergonomische Mittelstrut des Tahe Alizé macht das Handling einfach, damit auch Neulinge beim Starten und in Manövern sicher zugreifen können.

Die kompakte Form soll das Handling erleichtern, das Profil mit viel Spannung verhindert Flattern.Foto: Tahe/Choppy Water
Die kompakte Form soll das Handling erleichtern, das Profil mit viel Spannung verhindert Flattern.

Der Tahe Alizé (französisch für leichte Passat-Winde in den Tropen) kommt mit zwei sogenannten Mini-Booms. Das soll es Ein- und Aufsteigern erleichtern, ohne hinzuschauen zugreifen zu können und die Griffposition individuell anzupassen. Für mehr Komfort sind die Griffe mit EVA-Schaum ummantelt.

Der Wing wird in einem Set mit Tasche, Pumpe, Leash und Reparatur-Set ausgeliefert. Die Größen des Tahe Alizé reichen von 3 bis 6 Quadratmetern, die Preise liegen zwischen 779,00 € und 929,00 €.

Alle Infos gibt es HIER auf der Seite von Tahe.

Tahe hat auch passende Einsteiger-Boards im Angebot, das Aria 6’2 Air und das Aria 5’11 stellen wir euch hier vor >>