STX IFoil Crossover – Wingen, SUPen und Windsurfen für Kids?Foto: Samuel Cardenas

NewsSTX IFoil Crossover – Wingen, SUPen und Windsurfen für Kids?

Manuel Vogel

 2/22/2022, Lesezeit: 2 Minuten

Das aufblasbare STX IFoil Crossover soll ein wahrer Alleskönner sein und zum Wingsurfen, SUPen und als Windsurfboard für Kids Sinn machen.

Vor allem Einsteiger ins Wingsurfen scheuen sich oft davor, ein reines Wingfoil-Brett zu kaufen. Angesichts der Ladenpreise und der Frage, ob der Spaß am neuen Sport von Dauer sein wird, ist diese Haltung mehr als verständlich. Hersteller STX will mit dem Modell IFoil Crossover nun ein günstiges Multiboard (799 Euro) an den Start bringen, welches für verschiedene Sportarten geeignet sein soll.

Mit einer Länge von 7’8 (233 Zentimeter) und 170 Litern Volumen dürfte das Brett genügend Auftrieb bieten, damit auch Leute ohne Wassersport-Vorerfahrung die ersten Wingsurf-Versuche unternehmen können. Dabei soll das STX IFoil Crossover nicht nur für die Verwendung mit dem Foil gemacht sein, sondern auch zum Wingsurfen bei Leichtwind funktionieren. Damit dies praktikabel ist, wurden im Unterwasserschiff Boxen für kleine Mittelfinnen verbaut, welche die seitliche Abdrift auf ein Minimum reduzieren dürften.

Mittelfinnen minimieren die seitliche Abdrift bei Leichtwind
Mittelfinnen minimieren die seitliche Abdrift bei Leichtwind
Das aufblasbare Board ist knapp 2,30 Meter lang und mit einem Softdeck ausgestattet
Das aufblasbare Board ist knapp 2,30 Meter lang und mit einem Softdeck ausgestattet
Im Unterwasserschiff sitzt eine Carbonplatte, die einen festen Sitz des Foils gewährleisten soll
Im Unterwasserschiff sitzt eine Carbonplatte, die einen festen Sitz des Foils gewährleisten soll
Mittelfinnen minimieren die seitliche Abdrift bei Leichtwind
Mittelfinnen minimieren die seitliche Abdrift bei Leichtwind
Das aufblasbare Board ist knapp 2,30 Meter lang und mit einem Softdeck ausgestattet
Das aufblasbare Board ist knapp 2,30 Meter lang und mit einem Softdeck ausgestattet
Das aufblasbare Board ist knapp 2,30 Meter lang und mit einem Softdeck ausgestattet
Im Unterwasserschiff sitzt eine Carbonplatte, die einen festen Sitz des Foils gewährleisten soll
Mittelfinnen minimieren die seitliche Abdrift bei Leichtwind

Die angesprochenen Finnen dürften auch der Eignung als Kinder-Windsurfbrett zugute kommen, denn auch mit einem Segel bestückt, wird die seitliche Abdrift bei Leichtwind damit im Rahmen gehalten. Für die Montage des Segels wurde im Deck ein Gewinde für die Mastfußplatte verbaut. Aufgrund seiner – unter Windsurf-Gesichtspunkten –kompakten Länge dürfte das Brett unserer Erfahrung nach auch mit kleinen Segeln unter 3qm noch leicht zu drehen sein.

Das STX IFoil Crossover im Wing-Einsatz
Das STX IFoil Crossover im Wing-Einsatz
Vor der Doppelschiene wurde ein Tragegriff in der Carbonplatte integriert
Vor der Doppelschiene wurde ein Tragegriff in der Carbonplatte integriert
Das STX IFoil Crossover im Wing-Einsatz
Das STX IFoil Crossover im Wing-Einsatz
Vor der Doppelschiene wurde ein Tragegriff in der Carbonplatte integriert
Vor der Doppelschiene wurde ein Tragegriff in der Carbonplatte integriert
Vor der Doppelschiene wurde ein Tragegriff in der Carbonplatte integriert
Das STX IFoil Crossover im Wing-Einsatz

Auf Basis der Ausstattung und der Boardmaße kann das nur 6,3 Kilo schwere STX IFoil Crossover sowohl als Kinder-Windsurfbrett, wie auch als Leichtwingboard zum Wingen sowie als Einstiegsbrett ins Wingfoilen gut geeignet sein. Hinter die proklamierte Eignung als SUP würden wir allerdings ein dickes Fragezeichen setzen, denn mit nur knapp über 2,30 Meter Länge dürfte ein guter Geradeauslauf Wunschdenken bleiben. Als SUP für Kids oder Badeinsel für den Sommer sollte man aber mit dem Board jede Menge Spaß haben können.

Sofern in dieser Saison ein Testmodell verfügbar ist, stellen euch das STX IFoil Crossover nochmal in einem kleinen Fahrbericht auf der Website vor.

Weitere Infos gibt’s bis dahin HIER auf der Seite des Herstellers. Wenn du weitere Boards mit Mehrfachnutzen suchst, findest du HIER einen großen Test mit mehreren Modellen zum Wingen, Windsurf-Foilen und SUPen.