Starboard Foils 2022 – Montage der Flügel in Sekunden

NewsStarboard Foils 2022 – Montage der Flügel in Sekunden

Manuel Vogel

 5/11/2022, Lesezeit: 1 Minute

Starboard bringt in der Saison 2022 im Foilbereich einige Änderungen auf den Markt – z.B. ein Montagesystem, bei dem sich die Flügel sekundenschnell montieren lassen.

Die Montage der Flügel gehört beim Wingfoilen noch immer zu den zeitaufwändigsten Dingen. Starboard bringt deshalb 2022 eine überarbeitete Version des Quick Lock, einem Montage-System, bei dem die Flügel nur auf die Fuselage aufgesteckt und sekundenschnell fixiert werden können.

                               Starboard Quick Lock II System
Starboard Quick Lock II System

Clou des Systems ist eine horizontal geteilte Aluminiumaufnahme, auf die der Flügel aufgesteckt wird. Über einen simplen integrierten Schraubmechanismus drücken sich die beiden Hälften der Aufnahme auseinander und klemmen den Flügel fest. Dafür soll eine Umdrehungen mit dem Schraubenzieher ausreichen. Bereits das Quick Lock I funktionierte nach diesem Prinzip, ein Test der Vorgängerversion am Beispiel des E-Type Foils (HIER gibt’s den Test) offenbarte aber auch Schwächen. Diese sollen beim Quick Lock II behoben worden sein.

Foto: Starboard

Das Quick Lock II System soll in der neuen Saison in allen Wingfoils des Herstellers zum Einsatz kommen. Die Produktrange umfasst dabei fünf Foil-Sets für alle Einsatzbereiche von Welle bis Freeride.

Starboard Foil-Range 2022
Starboard Foil-Range 2022

Weitere Infos gibt’s auch HIER auf der Website des Herstellers. Natürlich werden wir euch einige der Neuheiten auch hier per Fahrbericht vorstellen.