Taaroa iUp – kommt das Foil mit Autopilot?

NewsTaaroa iUp – kommt das Foil mit Autopilot?

Manuel Vogel 

23.10.2021, Lesezeit: 1 Minute

Das iUp Foil von Taaroa soll, mit Sensoren und einer Art Autopiloten ausgestattet, absolute Kontrolle und Sicherheit bieten.

Was sich erstmal anhört wie eine Räuberpistole, könnte bald Realität werden: Ein Foil, welches sich über Sensoren und mobile Klappen automatisch in einer vordefinierten Flughöhe stabilisiert, Fahrfehler ausgleicht und beim Anfahren mehr Auftrieb bietet als hinterher bei Vollspeed.

Hersteller Taaroa will mit dem Modell iUp genau dies schaffen. Die Hinterkante des Frontflügels soll dabei mit einer beweglichen Klappe versehen werden, ähnlich wie bei einem Flugzeugflügel. Über eingebaute Sensoren sollen die Klappen automatisch gesteuert werden, wodurch die Flughöhe weitgehend konstant gehalten werden soll – ein unkontrolliertes Steigen des Foils samt Strömungsabriss könnte damit der Vergangenheit angehören.

Im folgenden Clip bekommt man einen ersten Eindruck:

Noch ist das Produkt nicht serienreif und vermutlich scheiden sich innerhalb der Wingsurf-Community die Geister an so viel Hightech. Sobald ein erstes Testsample verfügbar ist, werden wir euch dieses Konzept auf jeden Fall ausführlich vorstellen.

Weitere Infos zum Taaroa iUp gibt’s HIER