GWA Wingfoil World Cup Leucate – über 80 Teilnehmer am Start

Manuel Vogel

 · 26.04.2022

GWA Wingfoil World Cup Leucate – über 80 Teilnehmer am StartFoto: Samuel Cardenas

Mit dem GWA Wingfoil World Cup Leucate steht der erste Event des Jahres in den Startlöchern. 80 Teilnehmer*innen werden am Start sein.

Der erste Tag des Events begann mit einer erwarteten schlechten Nachricht (Flaute), aber auch mit einer unerwartet guten: 80 Teilnehmer*innen registrierten sich für den Event, ein neuer Rekord auf der GWA Wingfoil World Tour.

Zum Ende der Woche hin verspricht die Vorhersage aber eine Besserung und es wird spannend sein, zu sehen, wer seine Hausaufgaben im Winter am besten gemacht hat. Als Topfavoritin bei den Damen geht, zumindest auf dem Papier, wieder Weltmeisterin Bowien van der Linden (NED) ins Rennen – sie konnte 2021 den Titel im Surf Freestyle gewinnen und wurde in der Disziplin Surf Race nur von Olivia Piana geschlagen – die nicht für das Event in Leucate gemeldet ist. Die Hintergründe verrät Piana in einem Interview HIER auf unserer Website.

Verlagssonderveröffentlichung
Einschreibung beim GWA Wingfoil World Cup in LeucateFoto: Samuel Cardenas
Einschreibung beim GWA Wingfoil World Cup in Leucate

Bei den Herren dürfte spätestens nach einer Trainingssession vor einigen Tagen klar sein, dass alles unklar ist – quasi täglich betreten verheißungsvolle und bis dato nahezu unbekannte Talente die Arena und machen deutlich, dass sie für die Top-Favoriten Titouan Galea, Balz Müller und Malo Guénole nicht nur als Sparingspartner antreten.

Wir hatten zwei super Tage am vergangenen Wochenende. Die jungen Fahrer werden so schnell besser, es ist unglaublich. Ich bin mir nicht sicher, ob wir immer noch auf Toplevel sind. Balz Müller

Auch Riccardo Zorzi, der 2021 in Tarifa seinen ersten Sieg auf der Tour einfahren konnte, ist sich unsicher: “Ich bin schon etwas nervös, denn das Level ist seit letzter Saison nochmal explodiert. Aber ich habe hart trainiert und bleibe positiv.”

Zehn Damen sind am Start. Auch Fiona Wylde hofft auf einen guten Saison-AuftaktFoto: Samuel Cardenas
Zehn Damen sind am Start. Auch Fiona Wylde hofft auf einen guten Saison-Auftakt

Auch aus den USA drängen vermehrt Fahrer*innen auf die Tour, wie etwa Zane Schweitzer von Hawaii oder das McDonalds-Trio vom Hood River in Oregon. Für Deutschland sind Julian Salmonn und Linus Pünder am Start, die österreichischen Fahnen werden von Freestyler Stefan Spiessberger vertreten.

Der GWA Wingfoil World Cup Leucate dürfte also spannend werden. Wir halten euch über alle Entwicklungen auf dem Laufenden und versorgen euch mir allen Ergebnissen, Interviews und Videos.

Stay tuned!